Design Ecke links Design Ecke rechts
Startseite Aktuelles Geschichte Rundgang Ausstellungen Kulturtourismus Museumsladen Publikationen CafÚ Julchen Links Museumsteam Freundeskreis Kreismuseum Prinze▀hof Kontakte/Impressum
 
 
Design Ecke links Design Ecke rechts
Zurück  
Die Geschichte des Museums

 



Am 15. Dezember 1934 wurde der Heimatverband für den Kreis Steinburg auf Anregung des damaligen Landrats Dr. Ide in Baumanns Gesellschaftshaus in Itzehoe gegründet und gleichzeitig die Errichtung eines Heimatmuseums beschlossen. Die Eröffnung des noch kleinen Museums konnte am 23. August 1938 im Rahmen der 700-Jahr-Feier der Stadt Itzehoe in der Poststraße 6, in Itzehoe, in die Tat umgesetzt werden. Der Gesamtaufbau der Dauerausstellung trug den Charakter einer “Lehrschau“.

Die seinerzeit geplante Aufstellung der Sammlung wurde jedoch nur teilweise verwirklicht. Wie lange das noch unvollständig eingerichtete Museum im Haus Poststraße 6 verblieb, ist nicht
bekannt. Sicher ist, daß der Museumsbestand von 1951 bis 1964 im Hause des Künstlerehepaares Hablik-Lindemann in der Talstraße 14 eine Heimstatt fand. Rektor Stehn war in jenen Jahren der Leiter des Museums.



Mit der Übersiedlung des Heimatmuseums in den Prinzeßhof und der Aufstellung der Sammlungen in den acht oberen Räumen an der Parkseite, am 18. Nov. 1964, erfährt das ehemalige Adelspalais erstmals eine museale Nutzung. Fortan sind Gebäude- und Museumsgeschichte eng miteinander verknüpft.

Nach dem Konzept von Amtsrat Hugo Schünemann wurden zunächst die Räume im Obergeschoß und seit 1967,  je nach Renovierungsfortgang, die restlichen Räumlichkeiten als Museum eingerichtet. Mit viel Engagement betrieb Hugo Schünemann, der damalige Museumsleiter, den Aufbau des Heimatmuseums. Nach seinem plötzlichen Tode, am 29. Sept. 1975, übernahm dann, ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis, Uwe Jansen die Museumsleitung. Auf ihn geht unter anderem die Erweiterung der Sammlung durch gezielte Ankäufe zurück.

In den 1980er Jahren stellte sich der dringende Restaurierungsbedarf des Prinzeßhofes heraus. Im Zuge von Renovierungsarbeiten im April 1982 hatten die Handwerker alte Deckenmalereien entdeckt, die vermutlich aus der Zeit von Nicolaus Brüggemann (16. Jh.) stammten.Nachdem sich die Stadt Itzehoe zu einer vollständigen Gebäudesanierung ab August 1984 entschlossen hatte, musste der gesamte Museumsbestand ausgelagert werden. Zwei Jahre zuvor war bereits das sogenannte Kutscherhaus erneuert worden.

Mit der Einstellung von Dr. Gerhard Röper zum 1. Juni 1986 erhielt das Museum erstmals einen hauptamtlichen Leiter. Gemeinsam mit Wissenschaftlern als AB-Kräften richtete Dr. Röper den Prinzeßhof ein. Nach der neuen Konzeption lagen die Schwerpunkte der Dauerausstellung in der Geschichte und Kulturgeschichte des Kreises Steinburg im 19. u. 20. Jahrhunderts. Es wurden Räume zur Biedermeierzeit, zum Militär, zur Industrialisierung und zur Nachkriegszeit eingerichtet. Rund 140 qm verblieben als Sonderausstellungsfläche. Die ausgestellten Exponate und die Inszenierungen waren größtenteils erst in den Jahren 1986 bis 1988 hinzugekommen. Neu waren auch die Texttafeln und das hierauf verwendete Bildmaterial. Am 11. November 1988 wurde das einstige Heimatmuseum als Kreismuseum Prinzeßhof wieder eröffnet. Neben der neuen Bezeichnung hatte sich auch die Trägerschaft geändert. Letztere war vom Heimatverband des Kreises und der Stadt Itzehoe auf den Kreis Steinburg übergegangen.

Nach dem Ausscheiden von Dr. Gerhard Röper im Jahre 1995 betreute Dr. Anke Feiler für einige Monate als Interimsleiterin das Museum. Am 1. Oktober 1996 übernahm Dr. Anita Chmielewski-Hagius die Museumsleitung. Im Steinburger Jahrbuch 2002 sind die Konzeption und die Museumsaktivitäten unter ihrer Leitung festgehalten und können dort nachgelesen werden.

            

 

 

Design Ecke links Design Ecke rechts

Kabarettabend mit Manfred Degen

am 6. Nov. 2014
um 19.30 Uhr

 

Feste feiern!

Danz op de Deel, Kellerparty,
Eventkultur
5.10.2014-15.02.2015

 

Multimedia und andere Neuigkeiten

Audioguides
Infofilme
Museumsführer

 
Design Ecke links Design Ecke rechts